SJOELBAK

* Holländisches Spiel. Das Verb “sjoelen” (Sjoelbak spielen) soll aus Friesland stammen (im Norden der Niederlande)

* Sein Vorläufer war das englische “Shovelboard”, das im 16. Jahrhundert in bürgerlichen Kreisen gespielt wurde. Shovelboard spielte man mit Metallscheiben auf 9 Meter langen Tischen. In England wurde das Spiel verboten, nachdem König Heinrich VIII. 9 Pfund bei einer Partie verloren hatte.

* Auf den Schiffen sollen sich die englischen Seeleute damit weiterhin die Zeit vertrieben haben. Sie spielten an Deck und benutzten dafür Geldstücke. Weil zu viele dieser Münzen über Bord gingen, wurden sie durch Holzscheiben ersetzt.

* Seit dem 19. Jahrhundert wird Sjoelbak in seiner heutigen Form gespielt.

* In den 1970er Jahren hat es sich zum Sport entwickelt und seitdem werden lokale und nationale Wettkämpfe veranstaltet.

Freunde des Sjoelbaks – Gemeinnütziger Verein