Einzelwertung

In der Vorrunde werden von jedem Spieler 2 x 10 Spiele mit 30 Scheiben und 3 Durchgängen absolviert. Die besten 64 Damen und 64 Herren erreichen die erste Hauptrunde. Dabei bekommt jedes teilnehmende Land 4 garantierte Plätze (zwei bei den Damen und zwei bei den Herren).
In der 1. Hauptrunde spielt der 1. aus der Vorrunde gegen den 64. der Vorrunde, der 2. gegen den 63. usw.
Sind keine 64 Spieler für die Hauptrunde qualifiziert, erreichen die Ranglistenführenden automatisch die nächste Runde.
Eine K-O-Begegnung wird nach 60 Minuten mit dem aktuellen Stand abgebrochen, wenn sie nicht beendet ist. Bei Punktegleichheit entscheidet ein Stechen mit 6 Scheiben und einem Durchgang. Maxmale Spielzeit für ein Spiel sind 5 Minuten. In einem Block spielen 10 und 1 Einrücker. Wer nicht schreibt, ist der Ringleiter. Beide Spieler einer Begegnung spielen 1 Spiel mit 20 Scheiben und 2 Durchgängen. Der Sieger bekommt 2 Punkte, bei Unentschieden jeder einen Punkt. Sieger ist, wer zuerst 9 Punkte erreicht. Beim Stand von 9:9 wird 1 Durchgang mit 6 Scheiben bis zur Entscheidung gespielt. Im Viertelfinale wird bis 9 Punkte gespielt, im Halbfinale bis 11 Punkte und im Finale bis 13 Punkte.

Mannschaftswertung

Jedes Land kann mit mehreren Teams in der Vorrunde teilnehmen. Nur das beste Team jedes Landes kommt in die Halbfinal- oder Platzierungsspiele. Ein Team besteht aus 5 Spielern. In der Vorrunde und in den Platzierungsspielen abolviert jeder Spieler 5 Spiele.
Gespielt wird mit 30 Scheiben und 3 Durchgängen. In den Halbfinal- und Finalspielen spielt jeder Spieler jeder Mannschaft ein Spiel gegen jeden Spieler der anderen Mannschaft. Der Sieger bekommt 2 Punkte für das Team, bei Unentschieden bekommen beide 1 Punkt. Erreichen beide Mannschaften am Ende die gleiche Punktzahl, entschiedet die Gesamtpunktzahl aller Spieler über den Sieg. Ist auch diese gleich, wird ein Stechen mit den beiden besten Spielern im Modus der Einzelwertung gespielt. Wer dabei zuerst 3 Punkte erreicht, gewinnt.
Nach jeder Runde können maximal 2 Spieler ausgewechselt werden. Diese müssen nach der Vorrunde benannt werden. Zu einem Team gehören maximal 8 Spieler: 5 Spieler, 2 Auswechselspieler Mannschaftsführer des Landes.

Spielregeln

Es wird nach den allgemeinen Jakkoloregeln gespielt. Besonderheiten Die Höchtspunktzahl ist 148. Während eines Durchgangs dürfen die Scheiben nicht aufgestapelt werden und nicht auf die Spielfläche gefasst werden.
Scheiben, die von außen auf die Spielfläche fallen, gelten als gespielt. Scheiben, die aus dem Spielfeld fliegen, dürfen in dem Durchgang nicht mehr gespielt oder in ein Punktefach zurück gelegt werden.

Schiedsrichter

In der Vorrunde sind alle Spieler Schiedsrichter, die nicht spielen. In der ersten Hauptrunde schreiben die Damen bei den Herren und die Herren bei den Damen. In den folgenden Runden schreiben die jeweils ausgeschiedenen Spieler. Die Schiedsrichter der Finalspiele werden vom Ausrichter der WM bestimmt. .